Schifferglocke Stiftungsurkunde
 
Bild vergrößern

Beschreibung
Der älteste Preis der Schiffergilde wurde 1956 aus Anlass der ersten Atlantiküberquerung nach dem zweiten Weltkrieg der beiden Gildebrüder Dr.-Ing. Hans Dienst und Dr. Heinz Pokorny in ihrer 9m-Segelyacht von Cherbourg zu den Bahamas von der Schiffergilde zu Berlin gestiftet.

Der Preis wurde unter anderem für zwei Weltumsegelungen, zwei Fahrten um Kap Horn und für mehrere Atlantiküberquerungen verliehen.

Vergabemodus
Der Preis ist als ewiger Wanderpreis ausgeschrieben.

Teilnahmeberechtigt sind Schiffsführer/-innen der Schiffergilde zu Berlin.

Anforderungen
Beste seeseglerische Leistung.



  Preisträger seit 2000: Ulrich Hering
2016Nicht vergeben
2015Ulrich Hering
2014Dr. Manfred Brandes
2013Günther Prinz
2012Dr. Manfred Brandes
2011Peter Steinberg
2010Dr. Manfred Brandes
2009Renate Pfeiffer-Nieguth
2008Peter Lühr
2007Dr. Gerhard Hinz
2006Dr. Werner Scharfschwerdt
2005Peter Steinberg
2004Heinz Niggemeyer
2003Peter Lühr
2002Manfred Kerstan
2001Dr. Erich Westendorf
2000Dr. Werner Scharfschwerdt