Fritz-Joachim-Otto-Gedächtnispreis Stiftungsurkunde
 

Beschreibung
Der Preis, ein Freiberger Sextant, wurde 1991 von Gildebruder Fritz-Joachim Otto gestiftet.

Vergabemodus
Nach dreimaligem Erhalt ist der Wanderpreis endgültig gewonnen.

Teilnahmeberechtigt sind Nachwuchssegler/-innen von Vereinen im Berliner Segler-Verband.

Anforderungen
Fähigkeit des/-r Nachwuchsseglers/-in, sein/ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen, um ein Schiff über längere Strecken verantwortungsvoll und sicher führen zu können.



  Preisträger seit 2000:
2016Victor Zoubbolis
2015Winfried Wolf
2014Charlotte Reinicke
2013Oscar Schwarz
2012Lorenz Kunze
2011Frederice Stasic
2010Martina Waltner
2009Norbert Maibaum
2008Peter Zimmermann
2007Thilo Welz
2006Thilo Welz
2005Philipp Honnef, Katharina Guttenberg
2004Mark-Wolfram Schmidt
2003Heinz Niggemeyer
2002Claudia Schepers
2001Hartmut Heise
2000Mark W. Schmidt